Leihräder auf der Insel Rügen und in Stralsund

Auf was musst Du achten?

und sonstige Fragen & Antworten

Support auch per WhatsAPP oder Handy

Mehrere E-Bikes mit einem Account ausleihen

Ja das geht Über „Liste“ kannst du weitere E-Bikes reservieren und über „Meine Fahrten“ kannst du die Bikes dann getrennt ansteueren (Öffnen, Parken, Schließen & Miete beenden).

Smartphones & Co

Während des Radfahrens herrscht Smartphone VERBOT! Gefährde dich, andere Verkehrsteilnehmer/innen und vor allem unsere Leihräder BITTE NICHT! Außerdem: Sollte dich die Polizei erwischen, darfst du € 50,- spenden.

Fahrradhelme

Nicht vergessen: Für Kinder bis und inklusive 12 Jahre herrscht Helmpflicht!

Was braucht's, um ein Fahrrad auszuleihen?

Für die Registrierung musst du 14 Jahre alt sein und du musst deine Kreditkarte hinterlegen. Und dann: Selbstredend noch ein Smartphone und die GRUE4RENT App.

Wieviel darf ich für das Vergnügen berappen?

Das kommt ganz drauf an was Du dir aussuchst die aktuellen Preise findest Du immer in der App.

Welche Marken kann ich mieten?

Alles, was dein Standort so hergibt, aber im Normalfall wirst du in die Pedale von Top Marken wie Corratec, Univega, Electra und Husqvarna treten können.

Muss ich das Fahrrad bei der gleichen Station wieder zurückgeben, wo ich es ausgeliehen habe?

Du hast die Möglichkeit die Bikes an jeder unserer Stationen zurückzugeben.

Kann ich das E-Bike mehrere Tage lang ausleihen? Wenn ja, wo kann ich es aufladen?

Ausleihen kannst du’s dir sehr gerne über mehrere Tage, zum Tanken musst du aber bitte wieder nach Hause kommen (oder du fragst beim Stationsbetreiber nach, ob du dir das Ladegerät leihen kannst).

Was soll ich machen, wenn mir trotz aller Vorkehrungen der Saft ausgeht?

Das Tolle am E-Bike ist, dass du auch ohne Strom damit fahren kannst, du musst halt selbst ein wenig treten. Sollte schlussendlich dein Körper weniger hergeben als vom Ehrgeiz vorgesehen, dann wende dich bitte an unseren Support.

Wer hilft mir bei technischen Problemen?

Da wendest du dich bitte an den Anbieter/ Anbieterin vor Ort oder unseren Support.

In welchem Zustand lerne ich eure E-Bikes kennen?

Die E-Fahrräder werden täglich geladen und sind top-gewartet! Sollte etwas nicht in Ordnung sein kontaktiere einfach unseren Support.

Trotzdem bitten wir dich – nur für den Fall der Fälle – vor Fahrtantritt, das Fahrrad zu überprüfen:

Reifen & Felgen

Stell fest, ob du ausreichend Luftdruck im Reifen hast: Setz dich aufs Rad und übe mit deinem Körper maximalen Druck aus. Zu wenig oder gar keine Luft? Dann wende dich an deinen Anbieter vor Ort. Er/ Sie hilft dir gerne das Rad aufzupumpen.

Bremsen

Selbstredend: Die Bremsen deines E-Bikes müssen funktionstüchtig sein. Bevor du also los-zischt, überprüfe die Fahrradbremse – und ganz konkret die Bremsbeläge: Gibt die Bremse zu sehr nach? Liegen die Bremsbeläge korrekt am Reifen auf?

Fahrradsattel

Die Sitzhöhe muss passen, sonst wird‘s ungemütlich! Also: Nimm dir die Zeit und stell die Sitzhöhe gleich vor Abfahrt richtig ein. Wichtig ist, dass du bequem treten kannst und du den Boden problemlos mit deinen Füßen erreichst. Ist die Höhe dann genehm, vergiss nicht den Sattel wieder richtig zu fixieren…
…sonst macht der Reiter plumps.

Kette

Die Kette muss korrekt aufliegen und darf nicht zu locker sein. Hebe das hintere Rad an und beweg das Pedal mit deiner Hand.

Reflektoren

Jedes Fahrrad muss über ausreichend Reflektoren verfügen: ein weißer vorne und ein roter hinten, seitlich an den Speichen und an den Pedalen.

Fahrrad Beleuchtung

Bekanntlich braucht’s ein weißes Fahrradlicht vorne und ein rotes hinten. Sobald es dämmert bitte einschalten, dann sehen dich die anderen Verkehrsteilnehmer/ innen auch.